Lehrer aus Ghana unterrichtet IT ohne Computer
SONY DSC

Ein Lehrer aus Kumasi, Ghana, hat einen weltweiten viralen Hit mit seiner eigenen Lehrmethode gelandet. Er unterrichtet Microsoft Programme…ganz ohne Computer.

Richard Appiah Akoto hatte im Februar Bilder seines Unterrichts auf Facebook unter dem Namen Owura Kwadwo gepostet, ohne sich dabei etwas zu denken. Dazu postet er: „I love my students so have to do what will make them understand what [I] am teaching.“

Schnell machte seine eigenwillige Lehrmethode die (weltweite) Runde und das Netz wollte die Identität des Lehrers wissen. Auch die Seite Quartz Afrika nahm die Story auf und berichtete, dass Richards Schule schon seit 2011 keine Computer mehr hat, obwohl seine Studenten das Information and Communications Technology (ICT) Examen bestehen müssen, um zur High School zu gehen.

Die Unternehmerin Rebecca Enonchon  wandte sich auch prompt an Microsoft und fragte nach, ob der Technologie Gigant nicht ein wenig helfen könne. Und die Antwort ließ nicht lange auf sich warten.

Eine inspirierende Geschichte, die Richard so kommentiert: „I like posting pictures on Facebook so I just felt like [sharing it]. I didn’t know it would get the attention of people like that,“

Lehrer aus Ghana unterrichtet IT ohne Computer
Markiert in:
Call Now Button